Ihr Warenkorb ist leer

Produkte

Neben Sonne und Wasser beeinflusst vor allem das „Terroir“ des Bliesgaus - mit seinen Muschelkalklandschaften und oberem Buntsandstein - die Qualität unserer Speiseöle. Die Landschaft gibt ihnen ihren einzigartigen Charakter. Beide haben ihre Wurzeln, im wahrsten Sinne des Wortes, auf dem selben Grund.

Qualität, die Sie sinnlich erleben können.

Erbsen

Die Bedeutung der Erbse (Pisum sativum) liegt in ihrem hohen Eiweißgehalt. Allerdings nur als trockene, ausgereifte Erbse, nicht als grüne, frische Erbse. Ihre Verwendung beginnt im 8. Jahrtausend…

weiterlesen

Distel

Bei unserer Distel handelt es sich um eine Pflanze, die landläufig auch als Färberdistel oder Saflor bezeichnet wird. Im Frühsommer ist sie mit ihren [seinen] orangefarbenen Blüten ein echter…

weiterlesen

Schwarzkümmel

Schwarzkümmel ist eine alte Gewürz- und Heilpflanze, die sich heute großer Beliebtheit erfreut. Deren schwarze Samen oder das daraus kalt gepresste Öl verleihen Gemüse- und Fleischgerichten oder…

weiterlesen

Leindotter

Leindotter ist eine sehr alte Kulturpflanze, die bereits vor über 4000 Jahren in Zentraleuropa beheimatet war. Dies belegen Funde aus der Zeit der Kelten, wo es wegen des Geschmacks und den…

weiterlesen
Vegetarischer Linseneintopf mit Hülsenfrüchten der Bliesgau Ölmühle

Hülsenfrüchte

Erbsen, Bohnen, Linsen & Co sind unglaublich vielfältig. Nicht nur Freunde fleischloser Kost haben in den letzten Jahren die vielen Vorteile von Hülsenfrüchten erkannt. In Suppen, Hauptspeisen…

weiterlesen

Mohn

Bis ins 20. Jahrhundert war der Mohn, früher auch „Magsamen“ genannt, die beliebteste Ölpflanze in Deutschland. Kein Wunder: mit geschroteten Mohnkörnern und Honig ließen sich leckere…

weiterlesen
Leinpflanzen im saarländischen Bliesgau

Leinen

Die Leinenpflanze hatte im Leben unserer Vorfahren eine bedeutende Stellung. Die Fasern des Leinens kleidete sie. Das Öl wurde als Speiseöl oder für technische Zwecke eingesetzt. Leinen war so…

weiterlesen
Ein Senffeld im saarländischen Bliesgau

Senf

Senf ist eines der ältesten Gewürze der Welt. Er verfeinert Speisen und steigert deren Bekömmlichkeit. Schon die Ägypter, Griechen und Römer kannten Senf und nutzten ihn auch zum Konservieren…

weiterlesen
Der Bio-Apfelessig der Bliesgau Ölmühle

Essig

Bio-Apfelessig aus dem Särkov, wie der Saargau bei den älteren Bewohnern heißt, ist ge­­prägt durch seine zahlreichen Streuobstwiesen, die sich sanft aus dem Merziger Becken über die…

weiterlesen

Bliesgau Ölmühle • Gut Hartungshof • Bliesransbach


* Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung innerhalb Deutschlands (gilt nur für die Bestellung vom deutschen Festland) pauschal 3,45 EUR pro Bestellung. Ab einem Bestellwert von 50 EUR entfallen die Versandkosten. Beim Versand in die Schweiz berechnen wir 25,90 EUR, die Versandkosten entfallen ab einem Bestellwert von 100 EUR. Für restliche EU-Länder betragen die Versandkosten 14,50 EUR, die Versandkosten entfallen ab einem Bestellwert von 100 EUR. Die Versandkosten werden Ihnen auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt. Bei Lieferungen in das Nicht-EU Ausland fallen zusätzlich Zölle, Steuern und Gebühren an. Alle Rechte vorbehalten Bliesgau Ölmühle GbR 2016-2017.


Als Inhaber der VEBU-Card unterstützt man nicht nur gelebten Tier- und Klimaschutz, sondern erhält in unserem Hofladen einen Rabatt von 10 Prozent.

Slow Food ist eine weltweite Bewegung, die sich für eine lebendige und nachhaltige Kultur des Essens und Trinkens einsetzt

Partnerbetrieb der Biosphäre Bliesgau

Partnerbetrieb der Genussregion Saarland