Ihr Warenkorb ist leer

Blog

Leindotteröl: „Un Produit de la Sarre“

Schmuck oder Parfum haben sich als typische Geschenke gut bewährt und stehen immer hoch im Kurs. Besonders wenn es schnell gehen soll und man nicht die Kreativität beim Suchen aufbringen kann,…

weiterlesen

Leindotter in der Etymologie

von Dr. Wolfgang Stein, Diplom-Biologe, Universität des Saarlandes In unserer freien Kulturlandschaft ist er zumindest bei uns im Saarland selten geworden. Wie sein lateinisch-wissenschaftliche…

weiterlesen

OLIO DI CAMELINA — L’olio dei Celti

Dal punto di vista nutrizionale è stato scientifi camente dimostrato che: chi preferisce i grassi vegetali, previene numerose malattie e danni alla salute. Tuttavia, bisogna distinguere due tipi di…

weiterlesen

Huile de Cameline – L’Huile des Celtes

Au niveau nutritionnel, il est prouvé que consommer des graisses végétales protège de nombreuses maladies et de désagréments pour une meilleure santé. On distingue toutefois deux sortes…

weiterlesen

Camelina oil – Oil of the celts

It has been proven by nutritional science: having a diet that is high in plant oils prevents numerous diseases and health problems. It is, however, important to be aware that there are two different…

weiterlesen

Leinöl oder Leindotteröl? That is the question…

Zwei Pflanzen, zwei Öle. Zwar klingen beide Namen ähnlich, doch es trennen sie Welten. Aber nur botanisch. Kulturell haben Leinen und Leindotter sehr viel miteinander zu tun.

weiterlesen

Bliesgau-Ölmühle unterstützt Leindotter-Initiative

Auf Initiative von Thomas Kaiser, Mitglied im Stiftungsrat der Ludwig-Bölkow-Stiftung, wurde die Leindotter-Initiative ins Leben gerufen. Aufgrund des steigenden Interesses gründete sich 2017 in…

weiterlesen

Leindotter Anbauinformationen

Der Leindotter gehört ebenfalls zur Familie der Kruziferen, wie die meisten der schon besprochenen Ölpflanzen. Die Gattung Camelina umfasst fünf Arten, von denen aber nur die Art C. sativa Crtz.…

weiterlesen

Tradition

Leindotter (Camelina sativa Crtz.) ist eine sehr alte Kulturpflanze, die bereits vor über 4000 Jahren in Zentraleuropa beheimatet war. Dies belegen Funde aus der Zeit der Kelten, wo es wegen des…

weiterlesen

Bliesgau Ölmühle • Gut Hartungshof • Bliesransbach


* Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung innerhalb Deutschlands (gilt nur für die Bestellung vom deutschen Festland) pauschal 3,45 EUR pro Bestellung. Ab einem Bestellwert von 50 EUR entfallen die Versandkosten. Beim Versand in die Schweiz berechnen wir 25,90 EUR, die Versandkosten entfallen ab einem Bestellwert von 100 EUR. Für restliche EU-Länder betragen die Versandkosten 14,50 EUR, die Versandkosten entfallen ab einem Bestellwert von 100 EUR. Die Versandkosten werden Ihnen auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt. Bei Lieferungen in das Nicht-EU Ausland fallen zusätzlich Zölle, Steuern und Gebühren an. Alle Rechte vorbehalten Bliesgau Ölmühle GbR 2016-2017.


Als Inhaber der VEBU-Card unterstützt man nicht nur gelebten Tier- und Klimaschutz, sondern erhält in unserem Hofladen einen Rabatt von 10 Prozent.

Slow Food ist eine weltweite Bewegung, die sich für eine lebendige und nachhaltige Kultur des Essens und Trinkens einsetzt

Partnerbetrieb der Biosphäre Bliesgau

Partnerbetrieb der Genussregion Saarland