Ihr Warenkorb ist leer

Leindotter

Leindotter ist eine sehr alte Kulturpflanze, die bereits vor über 4000 Jahren in Zentraleuropa beheimatet war. Dies belegen Funde aus der Zeit der Kelten, wo es wegen des Geschmacks und den Inhaltstoffen das meist verwandte Speiseöl war. Lange bevor andere Nutzpflanzen (z.B. Sonnenblumen, Kartoffeln, Raps) eine Rolle für unsere Ernährung spielten, wussten unsere Vorfahren das Leindotteröl zu schätzen.

Leindotteröl setzt sich durch

Jahrzehntelang spielte Leindotter in der deutschen Küche keine Rolle. Ab den Zweitausender Jahren gewannen immer mehr kaltgepresste Speiseöle an Bedeutung. Es schien fast schon so, dass die…

weiterlesen
Leindotterfeld

Gesundheit & Geschmack mit Leindotteröl

Essen soll ein Stück Lebensfreude und ein Fest für die Sinne sein. Möglich macht dies unser kaltgepresstes Leindotteröl, mit seinem zarten Geschmack, der an Spargel und Erbsen erinnert und nicht…

weiterlesen
Gruppenfoto aller Teilnehmer des 4. Leindotterforums

4. Leindotterforum im Saarland

Zum vierten Mal war das Saarland Treffpunkt der Pflanzenölbranche. Landwirte, Ölmüller, Feinschmecker und Ölsommeliers feierten in der Cittaslow Blieskastel die Rückkehr des Leindotteröls. Bis…

weiterlesen
Leindotter bietet reichlich Nektar und Pollen für Bienen, Hummeln & Co. (Foto: Patric Bies)

Leindotter - gut für MenschBieneNatur

Die Leindotter-Initiative stellt sich erstmalig auf den Öko-Feldtagen vor. Rund 8000 Besucher kamen trotz sommerlich heißer Temperaturen zu den ersten bundesweiten Öko-Feldtagen am 21./22. Juni…

weiterlesen

5. Leindotterforum

Zum fünften Mal ist das Saarland Treffpunkt der Pflanzenölbranche. Landwirte, Wissenschaftler, Ölmüller, Feinschmecker, Archäologen und Ölsommeliers feiern die Rückkehr des Leindotteröls in…

weiterlesen
Eine Leindotterpflanze aus dem Bliesgau

Leindotter

Leindotter ist eine sehr alte Kulturpflanze, die bereits vor über 4000 Jahren in Zentraleuropa beheimatet war. Dies belegen Funde aus der Zeit der Kelten, wo es wegen des Geschmacks und den…

weiterlesen

Bliesgau Ölmühle • Gut Hartungshof • Bliesransbach


* Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung innerhalb Deutschlands (gilt nur für die Bestellung vom deutschen Festland) pauschal 6,90 EUR pro Bestellung. Ab einem Bestellwert von 50 EUR entfallen die Versandkosten. Beim Versand in die Schweiz berechnen wir 25,90 EUR, die Versandkosten entfallen ab einem Bestellwert von 100 EUR. Für restliche EU-Länder betragen die Versandkosten 14,50 EUR, die Versandkosten entfallen ab einem Bestellwert von 100 EUR. Die Versandkosten werden Ihnen auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt. Bei Lieferungen in das Nicht-EU Ausland fallen zusätzlich Zölle, Steuern und Gebühren an. Alle Rechte vorbehalten Bliesgau Ölmühle GbR 2016-2017.


Als Inhaber der VEBU-Card unterstützt man nicht nur gelebten Tier- und Klimaschutz, sondern erhält in unserem Hofladen einen Rabatt von 10 Prozent.

Slow Food ist eine weltweite Bewegung, die sich für eine lebendige und nachhaltige Kultur des Essens und Trinkens einsetzt

Partnerbetrieb der Biosphäre

Partnerbetrieb der Genussregion Saarland